Erste Schritte

Aus Bitcoin Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Installation

Um Bitcoins zu speichern, zu senden und zu empfangen wird eine Client-Software benötigt.

Es gibt mittlerweile mehrere Clients um Bitcoins zu verwenden:

  • Electrum
  • bitcoin-qt (auch "Referenz-Client") ist das Original
  • MultiBit kann mehrere Wallets verwalten.
  • Bitcoin Wallet (Android/BlackBerry) empfiehlt sich, wenn du Bitcoins mitnehmen willst, um unterwegs zu zahlen.


Jeder Client hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Wenn wir jetzt zu Anfang mal das Hauptaugenmerk auf Geschwindigkeit und erste Ergebnisse legen ist der Electrum-Client eine gute Wahl, weil nach dem Start keinerlei Wartezeiten nötig sind und man sofort loslegen kann. Eine Schritt-für-Schritt-Installation findet sich ggf. auf der jeweiligen Wiki-Seite des Clients.

Die ersten Bitcoins bekommen

Ist der Bitcoin-Client eingerichtet und gestartet kann es an das Empfangen der ersten Bitcoins gehen. Jeder Client zeigt irgendwo eine oder mehrere Adressen an, mit der man Bitcoins empfangen kann. Je nach Client finden sich die Adressen direkt auf der Hauptseite oder unter der Funktion "Receive" oder "Request". Manche Clients zeigen die Adresse als QR-Code an oder erlauben, einfach zwei mobile Geräte aneinanderzuhalten. Das erübrigt das Abtippen der Adresse.

Leider sind die gängigen gratis Bitcoin Verteilungsseiten nicht mehr aktiv. Deine ersten Bitcoins musst du deshalb auf einem Handelsplatz erwerben. Die wichtigsten Börsen findest du hier: Handelsplätze

Sobald du eine eingehende Zahlung erhalten hast, solltest Du in Deinem Bitcoin-Client einen neuen Eintrag mit dem Status "0/unconfirmed" sehen. Das bedeutet, dass die Transaktion noch nicht bestätigt ist, aber schon verarbeitet wird. Nach ca. einer Stunde solltest Du schon um die 6 Bestätigungen bei dieser Transaktion sehen. Bereits ab einer Bestätigung kannst du das Geld weiter transferieren. Der Confirmation-Counter sollte sich jede 10 Minuten erhöhen. 6 Confirmations bedeuten, daß die Transaktion zu 100% bestätigt ist. Manche Clients zeigen die Anzahl der Bestätigungen nicht als Zahl, sondern als symbolisches Tortendiagramm. Unbestätigte Transaktionen werden in diesem Fall meist mit grauer Schrift angezeigt.

Bitcoin Transaktionsliste

Bitcoins kaufen

Es gibt viele Möglichkeiten, Bitcoins zu erwerben.

bitcoin.de

In Deutschland ist der seit September 2011 betriebene Marktplatz Bitcoin.de der einzige zugelassene Bitcoin-Handelsplatz. Auf bitcoin.de handeln Käufer und Verkäufer direkt miteinander. Bitcoin.de ist der europaweit größte Marktplatz für Bitcoins und kooperiert mit der Fidor-Bank. Der für Fidor-Kunden eingerichtete Express-Handel stellt die schnellste Möglichkeit in Europas dar, Bitcoins ohne weitere Gebühren zu erwerben. Mehr Infos zu bitcoin.de

Bitcoin-Börsen

Über die Bitcoin-Börse Bitstamp mit Sitz in London können Bitcoins gekauft und verkauft werden. Börsen wie Bitstamp sind vor allem für Trader interessant. Die Handelswährung ist Dollar.

Bitcoin-Wechselstuben

Auf Bitcoin-Wechselstuben werden Bitcoins zu Festpreisen gekauft oder verkauft. Etwa über Coinimal mit Sitz in Wien können so Bitcoins innerhalb von Minuten über diverse Zahlungsdienstleister gekauft werden. Der Bitcoin-Preis berechnet sich dabei durch den Marktpreis nebst einem kleinen Aufschlag für Coinimal sowie die Zahlungsprovider. Mehr auf der wiki-Seite von Coinimal.

Cubits

Cubits ist ein junges Fintech-Unternehme 2014, welches eine der ersten professionellen Bitcoin Handelsplattformen in Europa gestartet hat. Um einer möglichst breiten Kundenbasis den leichten und sicheren Einstieg in die aufstrebende Welt von Cryptocurrencies zu ermöglichen, bietet Cubits eine robuste Online-Walletlösung basierend auf Multisignaturtechnologie sowie eine Liste von schnellen Ein- und Auszahlungsoptionen für den problemlosen Kauf und Verkauf von Bitcoins an.

Was Du wissen solltest ...

  • Du musst nicht online sein, um BTC (Bitcoins) zu erhalten. Du musst auch nicht online sein, um BTC zu senden. Deine Transaktion wird aber für den Empfänger erst sichtbar, sobald du wieder online bist.
  • Du kannst so viele Bitcoin-Adressen erstellen wie Du möchtest. Mit einer neuen Adresse gewährleistest Du Deine Anonymität. Für hohe Anonymität nutze einen Mixer.
  • Mit einigen Sicherheitsvorkehrungen wird sichergestellt, dass Du anonym bist und bleibst.
  • Du kannst keine BTC zu ungültigen Adressen schicken. Bei einem Tippfehler wird deine Transaktion nicht abgeschickt.
  • Die Wallet-Datei enthält die Bitcoin-Schlüssel. Schütze sie vor Verlust oder Diebstahl. Lese Dir unbedingt den Artikel Sichere deine Geldbörse durch.
  • Das offenlassen des Bitcoin Clients verbessert die Konnektivität des Bitcoin-P2P-Netzes und stellt sicher, daß Deine Blockchain immer aktuell ist. Siehe auch die FAQ über Port-Forwarding

Für nähere Informationen, lese bei der Einführung weiter.